Familienfreundliche Betriebe im Odenwaldkreis – Im Lokalen Bündnis im Odenwaldkreis engagieren sich Unternehmen, öffentliche Institutionen und Vereine gemeinsam für einen familienorientierten Arbeitsplatz

Lokales Bündnis für den Odenwaldkreis

Lokales Bündnis für den Odenwaldkreis

Ort: 64711 Erbach
Bundesland: Hessen
Website

Familienfreundliche Betriebe im Odenwaldkreis – Im Lokalen Bündnis im Odenwaldkreis engagieren sich Unternehmen, öffentliche Institutionen und Vereine gemeinsam für einen familienorientierten Arbeitsplatz

Familienfreundliche Betriebe im Odenwaldkreis

Im Lokalen Bündnis im Odenwaldkreis engagieren sich Unternehmen, öffentliche Institutionen und Vereine gemeinsam für einen familienorientierten Arbeitsplatz

Flexible Arbeitszeiten und betrieblich unterstützte Kinderbetreuungsangebote sind angesichts des steigenden Fachkräftebedarfs ein starker Wettbewerbsvorteil. Um den Odenwaldkreis als Wirtschaftsstandort für Beschäftigte und Unternehmen attraktiv zu gestalten, engagieren sich die Akteurinnen und Akteure des Lokalen Bündnisses für Familie im Odenwaldkreis für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Arbeitsgruppe „Familienfreundliche Betriebe“ des Lokalen Bündnisses setzt sich mit einem Unternehmenswettbewerb, mit Fachveranstaltungen und mit Umfragen in Unternehmen für familienbewusste Bedingungen am Arbeitsplatz ein.

Mit dem Wettbewerb „Familienfreundliche Betriebe im Odenwaldkreis“ motiviert die Arbeitsgruppe „Familienfreundliche Betriebe“ Unternehmen dazu, ihre Personalpolitik familienorientierter zu gestalten. Der Unternehmenswettbewerb 2012 richtete sich an Unternehmen, die ihre Beschäftigten dabei unterstützen ihren Arbeits- und Familienalltag ohne Zeitengpässe zu vereinbaren. Bis Ende März 2012 konnten sich Unternehmen bewerben. Die Auszeichnung erfolgte in den Kategorien „kleine Betriebe bis 10 Mitarbeiter“, „mittlere Betriebe bis 100 Mitarbeiter“ und „große Betriebe mit mehr als 100 Mitarbeitern“. Der Erste Kreisbeigeordnete, Oliver Grobeis, hat die Schirmherrschaft für den Wettbewerb übernommen Eine Jury mit Vertreterinnen und Vertretern aus dem Kreisausschuss des Odenwaldkreises, der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, des Unternehmerverbandes Südhessen e.V. und der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar hat drei Unternehmen mit innovativen, familienbewussten Angeboten ausgewählt. Am 15. Mai 2012, dem bundesweiten Aktionstag der Lokalen Bündnisse, der unter dem Motto „Familie und Beruf: Wir bauen Zeitbrücken“ stand, hat Schirmherr Oliver Grobeis die Gewinner im Landratsamt ausgezeichnet. Die ersten Preisträger in den drei Kategorien sind die Metzgerei Kirchschlager, das Altenpflegeheim Haus Bonum und das Elektronik-Unternehmen Jäger Direkt GmbH & Co. KG. Mit der Auszeichnung macht das Lokale Bündnis die familienbewussten Angebote der Betriebe bekannt und will zum Nachahmen anregen. Informationsmaterial zum Wettbewerb steht auf der Internetseite des Bündnisses zum Herunterladen bereit.

Die Akteurinnen und Akteure der Arbeitsgruppe „Familienfreundliche Betriebe“ bringen die Personalverantwortlichen von Unternehmen, Beschäftigte und Vertreterinnen und Vertreter der Kommunen bei Fachveranstaltungen und Podiumsdiskussionen an einen Tisch. Im Mai 2010 hatte die Arbeitsgruppe beispielsweise zur Veranstaltung „Familienfreundlichkeit gewinnt - Unternehmen, Kommunen und Familien gemeinsam auf Erfolgskurs“ in das Autohaus Thierolf eingeladen. Über 100 Gäste verfolgten die Podiumsdiskussion, die Sofie Geisel vom Netzwerkbüro Erfolgsfaktor Familie moderierte. Darüber hinaus hat die Arbeitsgruppe „Familienfreundliche Betriebe“ in einer Unternehmensumfrage erhoben, in welchen Bereichen sich Arbeitgeberinnen, Arbeitgeber und Beschäftigte noch mehr Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf wünschen. Ausgehend von den Umfrageergebnissen arbeiten die Akteurinnen und Akteure der Arbeitsgruppe nun an einem Ausbau der Randzeitenbetreuung im Odenwaldkreis. In der Arbeitsgruppe engagieren sich neben zahlreichen Unternehmen die Volksbank Odenwald eG, der Jugendwerkstätten Odenwald e.V., die AWO Kreisverband Odenwaldkreis, die Agentur für Arbeit, der Unternehmerverband Südhessen e.V. und die Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar.

Lokales Bündnis für den Odenwaldkreis

Das Lokale Bündnis für den Odenwaldkreis hat sich am 31. Oktober 2006 gegründet. Die Bündnispartnerinnen und -partner aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wollen gemeinsam mit neuen Ideen und Lösungen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessern und ein familienorientiertes Arbeits- und Lebensumfeld gestalten. Zu den bereits umgesetzten Projekten zählen unter anderem eine Umfrage zu den Bedarfen und Wünschen in der Kinderbetreuung und zu den Wünschen von Seniorinnen und Senioren, ein umfangreicher Familienwegweiser und die Initiative für Gesundheit im Arbeitsleben- „InGA“. InGA richtet sich an Eltern als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Über Aktionstage in Betrieben werden Wege zu gesunder Ernährung im beruflichen Alltagsstress aufgezeigt.

Weitere Auskünfte erteilt Frau Maria Zeitler unter Tel. 06062 70462 oder unter m.zeitler@odenwaldkreis.de.

Teile: