Die Lokstedt-Rallye verbindet Jung und Alt

Lokales Bündnis für Familie in Hamburg Lokstedt

Ort: 22529 Hamburg Lokstedt
Bundesland: Hamburg

Die Lokstedt-Rallye verbindet Jung und Alt

Kennen Familien ihren Stadtteil wirklich? Oft ist zur Erkundung der Umgebung des eigenen Zuhauses kaum Zeit. Deshalb haben sich die Bürgerinnen und Bürger Hamburger Stadtteil Lokstedt etwas einfallen lassen: Die Lokstedt Rallye ist eine Veranstaltung des Lokalen Bündnisses für Familie in Hamburg Lokstedt und wird federführend vom Bürgerhaus veranstaltet. Sie wurde zum ersten Mal im September 2007 als Startschuss für die Gründung des Lokalen Bündnisses ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich statt. Die Rallye ist ein bei Jung und Alt beliebtes Open-Air-Event, bei dem spielerisch der Stadtteil erkundet wird. Die Idee ist einfach und erfolgreich: Institutionen und Einrichtungen in ganz Lokstedt bieten entlang der Rallye-Strecke kleine Aufgaben und Spiele an. An jeder Station gibt es den Rallye-Pass, in dem man Stempel sammeln kann und der die Teilnahme an einer Tombola ermöglicht. 

Die Lokstedt Rallye war auch in 2017 – trotz des widrigen Wetters – ein voller Erfolg. Im ganzen Stadtteil empfingen mehr als 20 Stationen die interessierten Kinder mit ihren Familien, um zu spielen, zu raten und zu gewinnen. An jeder Station wurden erst die Pässe gestempelt und dann lockten Glücksräder, Quiz oder andere Spiele bei denen es etwas zu gewinnen gab. Eine tolle Möglichkeit die unterschiedlichen Angebote Lokstedts kennen zu lernen.

Im Bürgerhaus gab es neben den Angeboten des Hauses, der musikkunstschule, des Forum Kollau vor allem frisch gebackene Waffeln zur Stärkung. Ein Stand des Uni-Forschungsprojektes Climate Smart City Lokstedt lud zu Diskussionsrunden zum Thema Kilmaschutz ein. 

Am Ende der Rallye dann die Abschlussveranstaltung im Kletterzentrum des Deutschen Alpenverein in der Döhrnstraße. Antonia von Lütte-Skol Musikschule sang zu ihrer Gitarre bekannte Kinderlieder zum Mitmachen. Anschließend zogen Charlotte Brinkmann vom Alpenverein und der Organisator Hans-Joachim Kammradt vom Lokalen Bündnis für Familie Lokstedt abwechselnd die Gewinner aus dem Stapel der eingereichten Rallye-Pässe. Sowohl Kinder als Erwachsene erhielten interessante und wertvolle Preise: Angefangen von den beliebten Reisen der Parteien zum Bundestag in Berlin bis hin zu handgefertigten Klemmbrettern, lustigen Spielzeugen und praktischen Give-Aways. Am Ende konnten alle Kinder sich noch bei den Süßwaren bedienen

Das Lokale Bündnis für Familie in Hamburg Lokstedt

Im September 2007 gründeten Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft das Lokale Bündnis für Familie im Hamburger Stadtteil Lokstedt. Die Bündnisgründung bildete den Abschluss der jährlich stattfindenden Lokstedter Familienrallye, auf der Initiativen und Gewerbetreibende ihre Angebote für Familien vorstellen. Initiiert wurde die Bündnisgründung von Vertreterinnen und Vertretern des Vereins Lenzsiedlung e.V., des Bürgerhauses Lokstedt sowie vom Leiter des für Lokstedt zuständigen Bezirksamtes Eimsbüttel, Dr. Henning Mantell, der auch die Schirmherrschaft für das Bündnis übernahm. Weitere Auskünfte erteilt Bündniskoordinator Hans-Joachim Kammradt unter info@buergerhaus-lokstedt.de .

Teile: