Presse |

Pressemitteilung | Aktionstag 2018 in Schwedt

Stefan Zierke: Lokales Bündnis stärkt Familien in Schwedt

Schwedt/Oder, 18. Mai 2018 – Die Lokalen Bündnisse für Familie verbessern die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort. Anlässlich des Internationalen Tages der Familie hat der Parlamentarische Staatssekretär Stefan Zierke das Schwedter Bündnis besucht.

Der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesfamilien-ministerin, Stefan Zierke, hat am 18. Mai das Lokale Bündnis für Familie im brandenburgischen Schwedt besucht. Anlass war die bundesweite Aktionswoche rund um den Internationalen Tag der Familie am 15. Mai. Unter dem Motto „Von App bis Zeit für Familie: Wir fördern Vereinbarkeit“ steht in diesen Tagen bundesweit das Engagement von rund 620 Lokalen Bündnisse für Familie im Mittelpunkt.

Lokales Bündnis für Familie in Schwedt

Das Lokale Bündnis in Schwedt unterstützt Familien bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf und stärkt die Kinderbetreuung und -bildung vor Ort. Bei der Weiterentwicklung der Schwedter Vereins- und Sozialinfrastruktur orientiert sich das Lokale Bündnis konsequent an den Bedürfnissen von Familien.
Stefan Zierke: „Ob Ferienbetreuung und Bildungsangebote für Kinder, Beratung für Mütter und Väter oder digitale Angebote für Familien - das Lokale Bündnis in Schwedt leistet einen ganz konkreten Beitrag, um Familien den Alltag zu erleichtern. Es ist beeindruckend, wie die Partnerinnen und Partner aus Wirtschaft und Verwaltung in Schwedt zusammenarbeiten, um die Familienfreundlichkeit und das Miteinander von Jung und Alt zu verbessern.“

Das Schwedter Agenda-Diplom

Bei einem Rundgang durch das Schwedter Mehrgenerationenhaus stellten Akteurinnen und Akteure des Lokalen Bündnisses ihre vielfältigen Projekte für Familie vor. Dazu gehört unter anderem das "Schwedter Agenda-Diplom". Vereine, Unternehmen und Institutionen bieten dabei in den Sommerferien für alle Grundschulkinder sogenannte Entdeckungstouren an: ob Führungen durch ein Unternehmen, Reinschnuppern in Handwerksberufe oder in die Vereine. Überall gibt es einen Stempel und wer viele Angebote besucht hat, erhält zum Schluss sein persönliches "Agenda-Diplom". Dieses wird an jedes Kind nach den Ferien feierlich durch den Bürgermeister verliehen.

Messe zum Schwedter „Family Day“

Als Teil des städtischen Familienfestes veranstaltet das Lokale Bündnis eine jährliche Messe über alle familienfreundlichen Angeboten in Schwedt. Dazu gehören Bildungs- und Betreuungsangebote, Dienstleistungen und Hilfen in besonderen Problemlagen. Interessierte können die städtischen Initiativen und Vereine direkt ansprechen und sich beraten lassen.

Lokale Bündnisse für Familie

In ganz Deutschland setzen sich rund 19.000 Akteurinnen und Akteure in 620 Lokalen Bündnissen für Familie im Rahmen von nahezu 8000 Projekten mit ihren Partnern dafür ein, dass Mütter und Väter Familie und Beruf besser miteinander vereinbaren können. Ein Lokales Bündnis ist der Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen sowie Akteurinnen und Akteure mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch konkrete Projekte zu verbessern.
Die Bundesinitiative "Lokale Bündnisse für Familie" wird im Rahmen des Programms "Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten" durch das Bundesfamilienministerium gefördert.

Pressekontakt Initiative

Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie

Tel.: 030 201805-42

Fax: 030 201805-77

E-Mail: info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de 

Teile: