Aktuelles |

Manuela Schwesig überreicht gemeinsam mit Lokalem Bündnis für Familie Uecker-Randow Schulranzen

Für 85 angehende Schulkinder wurden kostenlose Schulranzen ausgegeben

Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, hat am 10. Juli in Torgelow Schultaschen an 85 angehende Schulkinder überreicht. Die Aktion wurde vom Lokalen Bündnis für Familie im Landkreis Uecker-Randow organisiert. Mit dabei war auch der Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerks Holger Hofmann.

Bild zeigt: Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gemeinsam mit den angehenden Schulkindern

Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig gemeinsam mit den angehenden Schulkindern Quelle: BMFSFJ

Der erste eigene Schulranzen ist der Stolz aller Schulanfängerinnen und Schulanfänger. Doch es gibt auch Familien, in denen die finanziellen Möglichkeiten der Eltern nicht ausreichen, um ihren Kindern eine Schulausstattung zu kaufen. Hier setzt das Projekt „Schulranzen für eine sorgenfreie Einschulung" an. "Kinder haben ein Recht auf gutes Aufwachsen. Die Schule ist dabei ein ganz bedeutender Ort. Hier werden wichtige Weichen für die weitere Entwicklung der Mädchen und Jungen – für ihre Zukunft – gestellt. Ich freue mich, dass sich hier in Torgelow so viele engagierte Partnerinnen und Partner dafür einsetzen, allen Kindern und Familien einen guten Start in die Schulzeit zu ermöglichen. Sie leisten einen wichtigen Beitrag, damit Kinder gute Chancen im Leben und beim Lernen haben", sagte Manuela Schwesig.

Bereits zum siebten Mal überreichten die Akteurinnen und Akteure des Lokalen Bündnisses für Familie Uecker-Randow Kindern aus einkommensschwachen Familien zur Einschulung kostenlos einen Schulranzen. Bereitgestellt wurden die Schultaschen vom Deutschen Kinderhilfswerk.

Weitere Informationen zum Projekt „Schulranzen für eine sorgenfreie Einschulung“ finden Sie hier.
Weitere Informationen zum Lokalen Bündnis für Familie Uecker-Randow finden Sie hier.

Teile:
###POPUP###