Lokales Bündnis für Familie Cottbus

Lokales Bündnis für Familie Cottbus
Cottbus

Website


Frau Hanka Lindner
Frauenzentrum Cottbus e. V.

Thiemstr. 53
03050 Cottbus

Telefon: 0355 48 65 665


Bündnis auf einen Blick

Cottbus ist mit rund 100 000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Land Brandenburg, Oberzentrum Südbrandenburgs und Regionales Entwicklungszentrum. Cottbus ist Wissenschaftsstandort mit der Brandenburgischen Technischen Universität (BTU) Cottbus-Senftenberg. Cottbus richtete 1995 die erste Bundesgartenschau in den neuen Bundesländern aus und erhielt damit entscheidende Impulse für die Realisierung des Stadtentwicklungskonzeptes. Zwischen Berlin und Dresden, am Rande des Spreewaldes gelegen, ist Cottbus ein gut zu erreichendes Ausflugsziel. Mit dem Fürst-Pückler-Park, Schloss Branitz, dem Staatstheater  und dem Brandenburgischen Landesmuseum für moderne Kunst (blmk) wird Cottbus seinem Ruf als Stadt der Kultur und der Kunst gerecht. Als politisches und kulturelles Zentrum der Sorben und Wenden im Land Brandenburg wird die deutsch-sorbische Kultur gepflegt.

Die Attraktivität der Region weiter zu erhöhen, die Zukunft des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes zu sichern und die Abwanderung junger Menschen zu stoppen waren Gründe, am 19. August 2005 das Lokale Bündnis für Familie in Cottbus ins Leben zu rufen. Initiiert durch das Frauenzentrum Cottbus e. V. und Vattenfall Europe Mining & Generation bietet es eine Plattform, sich in Bereichen zu engagieren, in denen die Rahmenbedingungen für Familien verbessert werden müssen. Aktuell arbeiten 100 BündnispartnerInnen gemeinsam an diesen Zielen.

Gründung

Das Lokale Bündnis für Familie Cottbus wurde auf Initiative des Frauenzentrum Cottbus e. V. in Zusammenarbeit mit Vattenfall Europe Mining & Generation am 19. August 2005 gegründet. Derzeit engagieren sich über 100 PartnerInnen aus Wirtschaft, Verbänden und Institutionen der Region, der Kommune sowie Privatpersonen im Lokalen Bündnis für Familie Cottbus. Die Schirmherrschaft übernahm der Oberbürgermeister der Stadt Cottbus.

Das Lokale Bündnis für Familie Cottbus bietet Unternehmen, kommunalen Einrichtungen, Verbänden, Institutionen und Familien eine Kommunikations- und Kooperationsplattform, um vorhandene Ressourcen besser zu nutzen und neue Ideen und Projekte für mehr Familienfreundlichkeit zu entwickeln.

Ziel

Die Stadt Cottbus braucht eine starke Lobby für mehr Kinder- und Familienfreundlichkeit. Ziel der Bündnispartner ist es, mit Projekten zur Familienfreundlichkeit

  • die Attraktivität der Region zu erhöhen
  • Wettbewerbsvorteile für ansässige und künftige Unternehmen zu schaffen
  • die Zukunft des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Cottbus langfristig zu sichern
  • die Abwanderung junger Menschen in andere Regionen zu stoppen

Konkret möchte das Bündnis Unternehmen für das Thema Familie sensibilisieren, Familienbildung und Familienberatung stärken, den Erfahrungstransfer zwischen den Generationen anregen und die Entwicklung der Infrastruktur für Bildung, Kultur und Sport unterstützen.

Umsetzung

Organisation des Bündnisses

Im Bündnis für Familie Cottbus arbeiten seit 2015 5 Arbeitsgruppen.

  • Arbeitsgruppe "Vereinbarkeit von Familie und Beruf"
  • Arbeitsgruppe "Familienfreundliche Infrastruktur"
  • Arbeitsgruppe „Vater-Kind-Beziehung“
  • Arbeitsgruppe „Kinder- und Familientag“
  • Arbeitsgruppe „Cottbuser Spielplätze“

Das Frauenzentrum Cottbus e.V. koordiniert das Lokale Bündnis für Familie Cottbus.

Handlungsfelder


Die Arbeitsgruppe „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ realisiert am 14. Juni 2012 einen Unternehmerstammtisch zum Thema „Familienfreundlichkeit im Unternehmen“ und wie diese in der Praxis realisiert wird. Der Erfahrungsaustausch der familienfreundlichen Unternehmen der Stadt Cottbus zu Möglichkeiten und Maßnahmen  bei der Unterstützung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein Ergebnis des Wettbewerbes „Familienfreundliches Unternehmen der Stadt Cottbus gesucht“.

Am 15. Mai ist der Internationale Tag der Familie, genau an diesem Tag startet das Lokale Bündnis für Familie Cottbus alle zwei Jahre die Aktion „Familienfreundliche Unternehmen der Stadt Cottbus gesucht“. Im Jahr 2018 wurde diese Aktion bereits zum 6. Mal gestartet. Im Jahr 2017 erarbeitete die Arbeitsgruppe „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ den „Leitfaden‚ Vereinbarkeit von Beruf und Pflege‘ “. Dieser Leitfaden ist ein Wegweiser für Unternehmen, deren Beschäftigte Angehörige pflegen.

Die Arbeitsgruppe „Familienfreundliche Infrastruktur“ recherchiert familienfreundlicher Angebote öffentlicher Institutionen, Organisationen und Vereine. Das praktische Taschenformat wurde 2017 durch eine Internetseite, die mit entsprechenden Links zu den Angeboten führt. Diese Seite ist auf der Webseite der Stadt Cottbus www.cottbus.de/familienatlas.de integriert.

Die AG Kinder- und Familientag organisiert mit Hilfe von Vereinen und Institutionen der Stadt Cottbus den Kinder- und Familientag im Tierpark Cottbus. 2018 fand dieser Tag bereits zum 13. Mal statt. Dieser erlebnisreiche Tag – der Cottbuser Aktionstag zum Internationalen Tag der Familie am 15. Mai – findet  jährlich am 1. Juni im Tierpark Cottbus statt. Im gesamten Tierpark verteilt sind Stationen, an denen gebastelt, gemalt, gespielt und das Wissen getestet werden kann.

Die AG „Vater-Kind-Beziehung“ bietet Angebote unter dem Motto “DABEIsein … MITmachen … DAZUlernen …“ für eine gemeinsame Freizeit von Vater und Kind mit garantiertem Spaß-Faktor. Aktuelle Termine sind im Internet unter www.vaeterinitiative.org/termine zu finden. Sie bietet Eltern, insbesondere Vätern vielfältige Möglichkeiten zur Bildungs- und Freizeitgestaltung. Sie will Vätern Mut machen, sich aktiv mit ihren Fähigkeiten in den Alltag ihrer Kinder einzubringen und deutlich machen, dass die Fähigkeiten von Vätern für die Entwicklung von Kindern wichtig und wertvoll sind.

Die AG „Cottbuser Spielplätze“ startete 2010 mit einer Fragebogen-Testaktion, die das Augenmerk auf Sicherheit und Funktionalität der Anlagen sowie auf Möglichkeiten der Nutzung durch verschiedene Altersgruppen und auf Ordnung, Sauberkeit und optischen Zustand legte. Die Spielplätze der Stadt Cottbus werden durch den Fachbereich Grün- und Verkehrsflächen der Stadtverwaltung Cottbus gepflegt. Die Spielplätze, die nicht in Trägerschaft der Stadtverwaltung liegen, werden durch die jeweiligen Träger gepflegt.

Ein weiteres Handlungsfeld ist der Sommerferienkalender. Seit 1993 vom Fachbereich Jugend, Schule und Sport mit einem abwechslungsreichen Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche zur Verfügung gestellt. Seit 2006 entsteht der Ferienkalender in Zusammenarbeit mit dem Lokalen Bündnis für Familie Cottbus und Sponsoren.


Wer ist dabei

  • 21. Grundschule UNESCO-Projektschule Cottbus
  • AOK Brandenburg NL Cottbus
  • Arbeitskreis Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Cottbus
  • arvato direct services Cottbus GmbH
  • ASB - Arbeiter Samariter Bund Regionalverband Cottbus/NL e.V.
  • Autohaus Bernd Förster GmbH u. Co.KG
  • BARMER GEK Cottbus
  • bbw Akademie für betriebswirtschaftliche Weiterbildung GmbH
  • Berlin-Brandenburger Väterinitiative e.V.
  • Berufsbildungswerk Sachsen, Filiale Cottbus
  • Bildung - Beratung - Coaching
  • Biobäckerei Schmidt
  • Brandenburgische Kulturstiftung Cottbus
  • Brandenburgische Technische Universität Cottbus (BTU)
  • Bundesagentur für Arbeit, Agentur für Arbeit Cottbus
  • Bundespolizeidirektion Forst
  • Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) Niederlassung Cottbus
  • Bürgerstiftung Cottbus
  • Caritas Regionalstelle Cottbus
  • Carl-Thiem-Klinikum Cottbus gGmbH
  • CMT Cottbus, Congress, Messe & Touristik GmbH
  • Cottbusverkehr GmbH
  • DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Werk Cottbus
  • Der PARITÄTISCHE Landesverband Brandenburg e.V. Regionalbüro Lausitz
  • Deutsche Kreditbank AG NL Cottbus
  • Deutscher Gewerkschaftsbund Region Südbrandenburg/Lausitz (DGB)
  • Deutscher Kinderschutzbund Cottbus e.V.
  • Deutsches Erwachsenen-Bildungswerk in Brandenburg e.V. (DEB)
  • Diakonisches Werk Niederlausitz e.V.,
  • Die Brotbüchse
  • Die Linke - Ortsvorstand Cottbus
  • Eltern-Kind-Zentrum Cottbus ElKiZe
  • Entwicklungsgesellschaft Cottbus mbH (EGC)
  • envia SERVICE GmbH
  • Europaschule Regine-Hildebrandt-Grundschule Cottbus
  • Evangelische Brüder-Unität "Haltestelle"
  • Evangelischer Kindergarten der Lutherkirchengemeinde Cottbus
  • FAW Fortbildungsakademie der Wirtschaft gGmbH
  • FC Energie Cottbus e.V.
  • Fraktion CDU
  • Fraktion Grüne
  • Fraktion SPD
  • Frauenliste Cottbus
  • Frauenliste Cottbus e.V.
  • Frauenzentrum Cottbus e.V.
  • Freiwilligenagentur Cottbus
  • Fröbel Bildung und Erziehung gGmbH
  • Galeria Kaufhof Warenhaus AG
  • GPWO-Gesellschaft für Persönlichkeitsentwicklung und individuelles Wohnen mbH
  • hampel kotzur & kollegen Architekten Ingenieure Stadtplaner GmbH
  • IHK Industrie- und Handelskammer Cottbus
  • JOB-Center Agentur für private Arbeitsvermittlung u. -betreuung GmbH
  • JobCenter Cottbus
  • Jugendhilfe Cottbus e.V.
  • Jugendhilfe Cottbus gGmbH
  • Junge Union Cottbus
  • Kontaktstelle Frauen für Frauen Cottbus  -
  • Demokratischer Frauenbund e.V. Landesverband Brandenburg (dfb)
  • Landeskirchliche Gemeinschaft Cottbus e.V.
  • LEAG Lausitz Energie Bergbau AG und Lausitz Energie Kraftwerke AG
  • Märkische Kita und Schule gGmbH
  • Märkisches Sozial- und Bildungswerk e.V.
  • Montessori Kinderhaus, Paritätische Kindertagesstätte gGmbH
  • Oberstufenzentrum I Cottbus
  • Opferhilfe Land Brandenburg e. V.
  • Orthopädie- und Reha-Team Zimmermann GmbH
  • Paul Gerhardt Werk -Diakonische Dienste- gGmbH
  • PeWoBe Gemeinnützige Soziale Betreuungsgesellschaft mbH
  • PmCP Personalberatung Ausbildungsmanagement
  • Polizeidirektion Süd Polizeiinspektion Cottbus/Spree-Neiße
  • Räume für Frauen e.V. (REKIS)
  • Reha Vita GmbH Klinik für Gesundheit und Sport
  • SANA Herzzentrum GmbH
  • Schnelldruck Schiemenz GmbH
  • Seniorenbeirat der Stadt Cottbus
  • SOS Kinderdorf e.V. Beratungszentrum Cottbus
  • Soziale Vielfalt e. V.
  • Stadt- und Regionalbibliothek Cottbus
  • Stadtteilmanagement Neu-Schmellwitz
  • Stadtteilmanagement Sandow
  • Stadtverwaltung Cottbus, Der Oberbürgermeister
  • Stadtverwaltung Cottbus, Jugendamt
  • Stadtverwaltung Cottbus, Gleichstellungsbeauftragte
  • Stiftung SPI Beratungs- und Lernzentrum
  • Tierpark Cottbus
  • Unternehmerverband Brandenburg e.V.
  • ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft e.V. Bezirk Cottbus
  • zwei helden Ug
  • Frau Angermann
  • Frau Chernovalova
  • Frau Friedrich
  • Frau Hentschel
  • Frau Kircheis
  • Frau Maschen
  • Frau Merbach
  • Frau Dr. Münch
  • Frau Nugel
  • Herr Reiche
  • Frau Vahl
  • Frau´Vandreier
Teile: