Zehn Jahre Ferienkalender – Das Nachschlagewerk des Cottbuser Bündnisses bündelt Angebote für Grundschulkinder und Jugendliche

Lokales Bündnis für Familie Cottbus

Lokales Bündnis für Familie Cottbus

Ort: 03050 Cottbus
Bundesland: Brandenburg
Website

Zehn Jahre Ferienkalender – Das Nachschlagewerk des Cottbuser Bündnisses bündelt Angebote für Grundschulkinder und Jugendliche

Zehn Jahre Ferienkalender

Das Nachschlagewerk des Cottbuser Bündnisses bündelt Angebote für Grundschulkinder und Jugendliche

Seit 23 Jahren gibt es den Sommerferienkalender vom Fachbereich Jugend, Schule und Sport der Stadtverwaltung Cottbus. Seit 2006 entsteht der Ferienkalender in Zusammenarbeit mit dem Lokalen Bündnis für Familie Cottbus und soll auch zukünftig zu den Sommerferien erscheinen. Auch 2015 unterstützen zahlreiche Sponsoren den Ferienkalender, in dem Angebote für Grundschulkinder und Jugendliche aufgeführt sind.

Die Schülerinnen und Schüler erhielten in diesem Jahr den Ferienkalender Anfang Juni zu den Mission Olympics im Sportzentrum Cottbus. Auch in diesem Jahr fanden große und kleine Ferienkinder in dem Nachschlagewerk viele tolle Angebote und Veranstaltungen, wie Workshops, Ferienfahrten, Skaten, Malen und Tanzen und zum 20. Kinderfestival 1 Woche lang Spiel und Spaß auf der Sportanlage Poznaner Straße.
Egal ob Sonne oder Regen, Langeweile kam bei diesen vielfältigen und tollen Angeboten in den Ferien nicht auf.

Lokales Bündnis für Familie Cottbus

Das Lokale Bündnis für Familie Cottbus wurde auf Initiative des Frauenzentrum Cottbus e.V. in Zusammenarbeit mit Vattenfall Europe Mining & Generation im August 2005 gegründet. Zurzeit engagieren sich mehr als 100 Partner aus Wirtschaft, Verbänden und Institutionen der Region, der Kommune sowie Privatpersonen im Lokalen Bündnis für Familie Cottbus. Die Bündnispartnerinnen und -partner haben sich unter anderem das Ziel gesetzt, mit Familienfreundlichkeit die Attraktivität der Region zu erhöhen, Wettbewerbsvorteile für ansässige und künftige Unternehmen zu schaffen und die Abwanderung junger Menschen in andere Regionen zu stoppen.

Weitere Auskünfte erteilt Hanka Lindner unter der Telefonnummer 0355 4865665.
E-Mail: hanka.lindner1@frauenzentrum-cottbus.de
www.frauenzentrum-cottbus.de

 

 

Teile: