Neuer Service für KMU in Wolfsburg und Umgebung

Lokales Bündnis für Familie Wolfsburg

Lokales Bündnis für Familie Wolfsburg

Ort: 38440 Wolfsburg
Bundesland: Niedersachsen
Website

Neuer Service für KMU in Wolfsburg und Umgebung

Angesichts des drohenden und für einige Branchen schon existierenden Fachkräftemangels, wird es besonders für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) immer schwerer, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden und zu binden. Ein Faktor, mit dem aktive Betriebe hier punkten könnten, ist eine familienbewusste Personalpolitik. Denn für die meisten Arbeitnehmer sind heute nicht mehr nur das Gehalt und der Arbeitsplatz an sich wichtig. Sie wollen vielmehr auch Beruf und Familie gut miteinander vereinbaren können. Das gilt für Frauen wie für Männer. Familienaufgaben und doppelte Berufstätigkeit stellen oftmals eine große organisatorische und persönliche Herausforderung dar. Gute Vereinbarkeitsmöglichkeiten werden da zu einer wesentlichen Voraussetzung für die Lebensqualität und haben für Fach- und zunehmend auch Führungskräfte einen hohen Stellenwert bei der Auswahl des Arbeitsplatzes. Dazu zählen zum Beispiel Unterstützungsmöglichkeiten bei der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen, der Umgang mit Berufsrückkehrern und Beschäftigten in Elternzeit, die flexible Gestaltung von Arbeitszeit und -ort oder Informationsangebote für Beschäftigte.

Gerade KMU können jedoch oftmals nicht das umfassende Wissen über die Möglichkeiten einer familienbewussten Personalpolitik im eigenen Betrieb vorhalten. Auf Initiative des Bündnisses für Familie, der Stadt Wolfsburg und der IHK Lüneburg Wolfsburg setzt hier ein innovatives Serviceangebot an, das vor allem KMU Unterstützung bieten soll. Sie können sich ab sofort mit ihren Fragen an den Familienservice Wolfsburg wenden. Dank der Unterstützung durch die Stadt Wolfsburg und die IHK Lüneburg-Wolfsburg ist die Erstberatung sogar kostenfrei.

„Unser Ziel im Bündnis für Familie ist es, dass noch mehr Unternehmen sich in Bezug auf ihre Familienbewusstheit überprüfen. Das nützt letztlich auch den Unternehmen, denn eine familienbewusste Personalpolitik macht Arbeitgeber attraktiver und attraktive Arbeitgeber stärken den Standort“, so Oberbürgermeister und Schirmherr des Bündnisses für Familie Klaus Mohrs. Die Geschäftsführerin des Familienservice Sandra Kurtz steht als Ansprechpartnerin für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung, auf Wunsch auch vor Ort im Unternehmen. Sie berät zu Instrumenten einer familienfreundlichen Personalpolitik, stellt Informationsmaterial bereit, hilft bei der Suche nach passenden Lösungen oder vermittelt bei speziellen Fragestellungen gezielt an Spezialisten weiter. Ihre Devise „Ich möchte die Betriebe dafür sensibilisieren, wie viele Möglichkeiten es gibt, familienbewusst zu agieren. Nicht alles passt für jeden Betrieb und es muss auch nicht immer die vielzitierte Betriebs-Kita sein.“

Die IHK Lüneburg-Wolfsburg steht ebenfalls voll hinter dem Angebot. Michael Wilkens, Leiter der Geschäftsstelle Wolfsburg, betont „Dieses in der gesamten Wirtschaftsregion einzigartige Angebot ist ganz im Sinne unserer großen Zukunftsinitiative „hier jetzt morgen“. Wir freuen uns, dass dadurch viele Betriebe im Raum Wolfsburg-Gifhorn die Chance bekommen, sich individuell zum Thema Beruf und Familie beraten zu lassen.“


Nähere Informationen über dieses Beratungsangebot bietet die Internetseite http://familienservice-wolfsburg.de/betriebliche-beratung/


Hier finden Sie den Flyer zum betrieblichen Beratungsservice.

Teile: