Ein Weihnachtswunschbaum macht Kinder glücklich – Das Nettetaler Bündnis lässt gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern weihnachtliche Kinderwünsche in Erfüllung gehen

Nettetaler Bündnis für Familie

Ort: 41334 Nettetal
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Website

Ein Weihnachtswunschbaum macht Kinder glücklich – Das Nettetaler Bündnis lässt gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern weihnachtliche Kinderwünsche in Erfüllung gehen

Ein Weihnachtswunschbaum macht Kinder glücklich

Das Nettetaler Bündnis lässt gemeinsam mit engagierten Bürgerinnen und Bürgern weihnachtliche Kinderwünsche in Erfüllung gehen

Kinderaugen zu Weihnachten zum Strahlen bringen – dieses das Ziel hat sich das Nettetaler Bündnis für Familie mit der Weihnachtswunschbaumaktion gesetzt. Auch Kinder aus Familien mit geringem Einkommen sollen sich zu Weihnachten über ein Geschenk freuen. Deshalb haben drei Akteure des Lokalen Bündnisses die Weihnachtswunschbaumaktion im Jahr 2013 ins Leben gerufen: der Förderverein zur Unterstützung sozialer und diakonischer Maßnahmen der evangelischen Kirchengemeinde Lobberich-Hinsbeck, das Nettetaler Jugendamt und die evangelische Kirchengemeinde Kaldenkirchen. Dank des großen Engagements der Bürgerinnen und Bürger konnten zu Weihnachten 2013 alle 301 Kinderwünsche in Erfüllung gehen.

Bis Anfang November konnten Eltern mit geringem Einkommen Kinderwünsche im Wert von bis zu 25 Euro bei Bündniskoordinator Sascha Bähr im städtischen Familienbüro einreichen. Zusammen mit dem Vornamen und dem Alter des Kindes schrieben die Eltern die Wünsche auf gelbe Weihnachtssterne. Diese schmückten im Anschluss den Weihnachtsbaum im Rathausfoyer. Bis zum 12. Dezember konnten die Bürgerinnen und Bürger die Wunschsterne vom Baum nehmen und die entsprechenden Geschenke unverpackt zusammen mit dem Wunschstern im Familienbüro abgeben. Am Ende der Aktion hing kein einziger Wunschstern mehr am Baum. Der Förderverein zur Unterstützung sozialer und diakonischer Maßnahmen der evangelischen Kirchengemeinde Lobberich-Hinsbeck hat die Geschenke anschließend liebevoll verpackt.

Der Höhepunkt der Nettetaler Wunschbaumaktion war die Weihnachtsfeier im Rathaus am 19. Dezember, bei der zwei Engel die Geschenke überreichten. Im Rathaussaal türmte sich ein riesiger Geschenkeberg bestehend aus 301 Präsenten. Unter den Geschenken waren unter anderem Spielfiguren, Bauklötze, ein Skateboard, bedruckte Bettwäsche, Winterkleidung und ein Holz-Schaukelmotorrad, das ein Nettetaler selbst angefertigt hatte. Die Rathauscafeteria sponserte die Weihnachtsfeier, zu der auch die Eltern der zu beschenkenden Kinder eingeladen waren.

Die Weihnachtswunschbaumaktion ist auf so viel Zuspruch gestoßen, dass das Lokale Bündnis eine erneute Durchführung in der nächsten Weihnachtszeit plant.

Nettetaler Bündnis für Familie

Das Nettetaler Bündnis für Familie hat sich am 29. November 2005 gegründet. Ziel der Bündnisakteurinnen und -akteure ist es, in Nettetal ein familienfreundliches Klima zu schaffen. Die Bedarfe der Familien finden bei allen kommunalen Planungen und Überlegungen Berücksichtigung, um Nettetal für Familien möglichst attraktiv zu gestalten. Zudem bündelt das Lokale Bündnis die bestehenden Angebote für Familien in der Stadt Nettetal.

Weitere Auskünfte erteilt Sascha Bähr vom Familienbüro der Stadt Nettetal unter Tel. 02153 898 5109 oder unter sascha.baehr@nettetal.de

Teile: