Startseite Aktuelles |

Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium

Unter dem Motto „Weil jedes Leben anders ist“ öffnete am 26. und 27. August das Bundesfamilienministerium für alle Bürgerinnen und Bürger die Türen.

Bild zeigt: Tag der offenen Tür im Bundesfamilienministerium

Der Stand der Initiative der "Lokalen Bündnisse für Familie" und des Unternehmenprogramms "Erfolgsfaktor Familie"; Quelle: Servicestelle der Lokalen Bündnisse für Familie

Auf große und kleine Gäste wartete am Wochenende zum Tag der offenen Tür des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) ein buntes Programm. Vielfältige Mitmachaktionen wie Basteln, Tassenmalen, Klettern auf der Jugendmeile, eine Hüpfburg oder Kinderschminken im Kinder-Hof sorgten für Spaß und Unterhaltung. Neben einem spannenden Bühnenprogramm mit Tanzgruppen, einer Clown-Show und verschiedenen Musik- und Theatervorführungen waren verschiedene Stände vor Ort, die über unterschiedliche Familienleistungen des Hauses informierten. Am Sonntag war auch Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley mit dabei und ließ mit den Kindern und Eltern bunte Luftballons in den Himmel steigen.

Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ und das Unternehmensprogramm „Erfolgsfaktor Familie“ waren mit einem Stand beim Tag der offenen Tür vertreten und informierten über die zahlreichen Möglichkeiten, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu gestalten. Interessierte konnten sich mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Servicestelle „Lokale Bündnisse für Familie“ und des Netzwerkbüros „Erfolgsfaktor Familie“ austauschen und Informationsmaterialien erhalten. Ein Maltisch und die „Wunschrakete“ der Lokalen Bündnisse, auf der Familien Wünsche für die Zukunft der Familie verewigen konnten, zog viele Besucherinnen und Besucher an. Beim Quiz zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf konnten Interessierte ihr Wissen in Sachen Vereinbarkeit beweisen.

Teile: