Aktuelles |

Familienfreundlichkeit messbar machen

Das neue Online-Messinstrument VB_kompass ermöglicht Unternehmen ein Vereinbarkeitscontrolling

Viele Unternehmen fragen sich: „Wie wirken sich Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf aus?“ oder „Wie lässt sich familienfreundliche Personalpolitik besser steuern?“. Belastbare Antworten auf diese Fragen und somit mehr Entscheidungssicherheit bietet der neue VB_kompass an: Er macht die Wirkung von familienfreundlichen Maßnahmen messbar und ermöglicht eine bessere Steuerungsfähigkeit.

Bild zeigt: Der VB_kompass wird unter www.vereinbarkeitscontrolling.de in einem Film in 169 Sekunden erklärt.

Der VB_kompass wird unter www.vereinbarkeitscontrolling.de in einem Film in 169 Sekunden erklärt.

Unternehmen können nunmehr messen, ob und wie sich familienbewusste Maßnahmen auf die Vereinbarkeit ausgewirkt haben, sie können die Effektivität und Effizienz ihrer Vereinbarkeitsmaßnahmen im Zeitverlauf überprüfen und somit gezielt besser steuern.

Der VB_kompass ist im Rahmen des Kooperationsprojektes „Familiäre Verantwortung in einer sich wandelnden Arbeitswelt – Herausforderungen für eine neue Unternehmenskultur“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend mit der Bertelsmann Stiftung entstanden. Prof. Helmut Schneider (Steinbeis Hochschule Berlin, Forschungsstelle Familienfreundliche Personalpolitik/Universität Münster) hat das Konzept für ein Online-Tool zum Vereinbarkeitscontrolling erstellt, das unter www.vereinbarkeitscontrolling.de zur Verfügung steht. Dort findet sich ebenfalls ein kurzer Film, der den VB_kompass in 169 Sekunden erklärt. Der VB_kompass steht kostenlos zur Verfügung, ist einfach und ohne viel Zeitaufwand anzuwenden und gewährt eine bessere Steuerung der familienfreundlichen Maßnahmen.

Ein Film sagt mehr als tausend Worte. Der VB_kompass erklärt in 169 Sekunden:

Zum VB_kompass gelangen Sie hier. Feedback zur Tauglichkeit und Vorschläge zur Verbesserung des „VB_kompasses“ sind willkommen und können per Email weitergeleitet werden: kontakt@vereinbarkeitscontrolling.de.

Teile: