Aktionstag |

Ehrung der „Familienfreundlichsten“ in Schwerin

Wer setzt sich in Schwerin für die Belange von Familien ein? Welche Menschen unterstützen ganz selbstverständlich im Familienalltag? Welche Vereine, Einrichtungen oder Unternehmen sorgen mit ihrem Engagement für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und verbessern so die Lebensqualität für Familien in Schwerin? Mit der Bündnisaktion „Wir sind dabei – für ein familienfreundliches Schwerin“ geht das Schweriner Bündnis für Familie diesen Fragen nach und sucht jährlich die „Familienfreundlichsten“ in der Stadt, die ausgezeichnet werden sollen.

Bild zeigt: Ehrung der Familienfreundlichsten

„Wir sind dabei – für ein familienfreundliches Schwerin“: Ehrung der „Familienfreundlichsten“ 2017 am 13. Mai 2017 im Schlosspark-Center Schwerin; Quelle: Brunhilde Schmidt/Schweriner Bündnis für Familie

Die Auszeichnung wurde 2012 anlässlich des Aktionstags rund um den Internationalen Tag der Familie am 15. Mai ins Leben gerufen und möchte damit die Öffentlichkeit auf positive Beispiele zur Familienfreundlichkeit aufmerksam machen.

Ziel der Ehrung ist es, Unternehmen, öffentliche Einrichtungen,  Initiativen und Projekte von Vereinen und Verbänden, aber auch engagierte Privatpersonen, die sich für Familien stark machen, gesellschaftlich angemessen zu würdigen. Auch sollen andere zur Nachahmung und zur neuen Ideenfindung angeregt werden, damit das Leben von Familien ein Stück freundlicher gestaltet werden kann. Gerade auch weniger bekannte Initiativen profitieren von der öffentlichen Aufmerksamkeit. Darüber hinaus nutzt das Lokale Bündnis die jährliche Auszeichnungsveranstaltung zum Aktionstag dafür, die Bedeutung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit für einen familienfreundlichen Standort in den Mittelpunkt zu stellen. 

Unter dem Motto „Das wenige, das du tun kannst, ist viel.“ (Albert Schweitzer) sind Bürgerinnen und Bürger jährlich aufgerufen, ihre Vorschläge für die Aktion zur Würdigung der „Familienfreundlichsten“ in vier Kategorien einzureichen:

  • Familienfreundliche Schwerinerin / Familienfreundlicher Schwerin
  • Familienfreundliche Einrichtung
  • Familienfreundliches Unternehmen
  • Familienfreundliche Initiative

Die Entscheidung fällt eine Jury, der Vertreterinnen und Vertreter aus namhaften Institutionen der Region angehören, sowie der Oberbürgermeister der Stadt Schwerin, Vertreterinnen und Vertreter der IHK zu Schwerin und AOK Nordost, die Inhaberin einer lokalen Familienzeitschrift und Mitglieder der Koordinierungsgruppe des Schweriner Bündnisses für Familie sowie Bündnispartnerinnen und-partner. Die  jeweils „Familienfreundlichsten“ werden öffentlich jährlich im Mai im Schlosspark- Center Schwerin geehrt.

Schweriner Bündnis für Familie
Mit der Gründung des Lokalen Bündnisses für Familie in Schwerin im Februar 2007 legten die Akteurinnen und Akteure den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Verwaltung, Wirtschaft, Politik und Einrichtungen. Die Trägerschaft des Bündnisses liegt seit 2009 beim Seniorenbüro Schwerin.  

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Christine Dechau unter 0385 55-74962 oder unter info@familie-in-schwerin.de

Teile:
###POPUP###