Bündnis des Monats | Remscheid

Engagiert für eine höhere Lebensqualität von Familien in Remscheid

Engagiert für eine höhere Lebensqualität von Familien in Remscheid

Lokales Bündnis „Familienfreundliches Remscheid“ als „Bündnis des Monats“ ausgezeichnet

Remscheid, 01. August 2016 – Seit seiner Gründung 2004 hat das Lokale Bündnis „Familienfreundliches Remscheid“ vielfältige Projekte und Aktionen auf den Weg gebracht. Immer mit dem Ziel, das Thema „Kinder- und Familienfreundlichkeit“ in Remscheid öffentlich zu machen und als harten Standortfaktor zu etablieren. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie hat das Remscheider Bündnis für sein Engagement als „Bündnis des Monats August 2016“ ausgezeichnet.

Mit Unterstützung seiner Partner ist das Lokale Bündnis „Familienfreundliches Remscheid“ das ganze Jahr über aktiv dabei, die Lebensqualität von Familien in Remscheid zu verbessern. Im Frühjahr eines jeden Jahres leistet das Bündnis in Zusammenarbeit mit der Familienbildungsstätte „Die Wiege“ mit Fachvorträgen zu Erziehungsfragen einen Beitrag zur Stärkung der Erziehungskompetenz von Eltern vor Ort. Im Mai beteiligt sich das Lokale Bündnis jährlich am bundesweiten Aktionstag aller Lokalen Bündnisse für Familie. In diesem Jahr wurde der Aktionsstand „Familie und Beruf – Ein Balanceakt!“ im Allee-Center Remscheid umgesetzt. Dort konnten interessierte Eltern anhand der Verteilung bunter Bälle in Glasgefässen darstellen, ob sie sich mehr Zeit für ihre Familie oder ihren Beruf wünschen oder ob sie die Balance für sich bereits gefunden haben.

Wie wichtig das Thema Familienfreundlichkeit sowie das Engagement des Lokalen Bündnisses innerhalb der Stadt ist, betont Thomas Neuhaus, Beigeordneter der Stadt Remscheid für Bildung, Jugend, Soziales, Gesundheit und Sport, wie folgt: „Remscheid ist eine Stadt mit vielen Herausforderungen, die es zu bewältigen gilt: Strukturwandel, Arbeitslosigkeit, demographischer Wandel. Da liegt es nahe alle Standortfaktoren für einen positiven Trend zu nutzen. Unser Lokales Bündnis für Familie bearbeitet seit vielen Jahren erfolgreich den Standortfaktor Familienfreundlichkeit, in dem engagierte Akteure Initiativen abstimmen und die Umsetzung begleiten, damit Remscheid noch lebens- und liebenswerter für Familien wird.“

Workshopreihe für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Zur Stärkung der Familienfreundlichkeit in Unternehmen veranstaltet das Lokale Bündnis „Familienfreundliches Remscheid“ zusammen mit den Lokalen Bündnissen aus Wuppertal und Solingen und in enger Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) bereits zum zweiten Mal eine Workshopreihe speziell für Unternehmen. Dabei steht neben der Vorstellung von Best-Practice-Beispielen auch ein reger Austausch im Fokus. Bei der aktuellen Workshopreihe "Fachkräfte für familienfreundliche Unternehmen im Bergischen Städtedreieck" geht es um die Themen „Betriebliche Kinderbetreuung“, „Betriebliches Gesundheitsmanagement“, „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ sowie um „Elternzeit-Managment“. Zum Abschluss der der jeweiligen Workshopreihe organisierte die Veranstaltergemeinschaft eine große Abschlussveranstaltung in der IHK in Wuppertal.

Remscheider FußballCircus

Regelmäßig können Schulkinder im Alter von 7 bis 12 Jahren in den beiden Herbstferienwochen im „Kinder-Circus Jonny Casselly“ zu Artistinnen und Artisten in der Manege werden. Im Rahmen dieses städtischen Ferienangebotes findet im Oktober zum zweiten Mal das Benefiz-Fußball-Turnier „Remscheider FußballCircus“ statt. Fußballmannschaften aus Remscheid treten dabei gegen die Circus-Familie Casselly an. Das Lokale Bündnis übernimmt erneut die Versorgung der Fußballspielerinnen und -spieler sowie die Durchführung einer Schätzaktion. Die Startgelder und weitere Einnahmen kommen einem sozialen Zweck zugute. Im vergangenen Jahr wurde die lokale Flüchtlingshilfe unterstützt.

Aktion "Stark! Ausgezeichnet! Jugend engagiert in Remscheid"

Mit der Initiative „Stark! Ausgezeichnet! Jugend engagiert in Remscheid“ wurden in den Jahren 2011 und 2013 bereits zwei Mal über 200 junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Das Lokale Bündnis hat dieses Projekt gemeinsam mit Akteurinnen und Akteuren aus der Jugendarbeit und mit Unterstützung vieler Partnerinnen und Partner im Bündnis entwickelt. Eine Jury wählt unter den eingereichten Vorschlägen die Preisträgerinnen und Preisträger aus, die eine Urkunde und Geldpreise erhalten. Ausgezeichnet werden Jugendliche oder Jugend-Gruppen, die sich vorbildlich sozial, sportlich, kirchlich oder auch ökologisch ehrenamtlich engagieren. Im Rahmen einer feierlichen Verleihung erhalten die jungen Menschen vom Oberbürgermeister Burkhard Mast-Weisz persönlich ihre Auszeichnung. Sie wird im November 2016 zum dritten Mal vergeben. Das Projekt „Stark! Ausgezeichnet! Jugend engagiert in Remscheid“ soll in Zukunft alle drei Jahre durchgeführt werden.

Hintergrund

Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wurde Anfang 2004 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Ein Lokales Bündnis für Familie ist der Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen sowie Akteurinnen und Akteure mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch konkrete Projekte zu verbessern und somit bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.
Derzeit engagieren sich rund 19.000 Akteurinnen und Akteure, darunter circa 7.900 Unternehmen, in etwa 8.000 Projekten. Rund 650 Lokale Bündnisse sind in der Initiative bereits aktiv (Stand Juli 2016). Das Bundesfamilienministerium hat eine Servicestelle eingerichtet, die den Aufbau und die Weiterentwicklung der Lokalen Bündnisse bundesweit koordiniert und unterstützt. Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wird im Rahmen des Programms „Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Pressekontakt Bündnis
Familienfreundliches Remscheid
Michael Ketterer
Stadt Remscheid, Fachdienst Jugend, Soziales und Wohnen
Tel.: 02191 – 162 738
E-Mail: michael.ketterer@remscheid.de

Pressekontakt Initiative
Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie
Tel.: 030 201805-42
Fax: 030 201805-77
E-Mail: info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de

Teile: