Bündnis des Monats | Ramstein-Miesenbach

Ramstein-Miesenbach setzt sich für Familien ein

Lokales Bündnis für Familien in der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach als „Bündnis des Monats“ ausgezeichnet

Ramstein-Miesenbach, 01. November 2017 – Seit 2008 setzt sich in Ramstein-Miesenbach das Lokale Bündnis für Familien der Verbandsgemeinde mit vielfältigen Projekten für Familien vor Ort ein. Die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie hat das Lokale Bündnis Ramstein-Miesenbach jetzt als „Bündnis des Monats November 2017“ ausgezeichnet.

In enger Kooperation mit der Stadt und dem örtlichen Mehrgenerationenhaus, das unter der Trägerschaft des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) steht, stellt das Lokale Bündnis in der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach seit neun Jahren Projekte und Veranstaltungen für die ganze Familie auf die Beine: So zum Beispiel mit den Arbeitskreisen „Familie, Erziehung und Beruf. So geht’s!“ und „Alt und Jung – Natürlich miteinander!“. Von Krabbelgruppen, Teenager-Basaren bis zu Seniorencafés ist für alle Altersgruppen etwas dabei.

Interkulturelles Frühstück

Zweimal im Jahr, im Frühling und im Herbst, kommen im Ramstein-Miesenbacher Mehrgenerationenhaus auch die Kulturen zusammen. Beim Interkulturellen Frühstück, das in Kooperation mit dem Jugenbüro der Verbandsgemeinde veranstaltet wird, treffen sich Familien aus der ganzen Umgebung und begeben sich mit mitgebrachten Gerichten auf kulinarische Weltreise. Die Nachfrage zum Frühstückstreff ist groß: Aus Platzmagel musste die Veranstaltungsreihe schon in das „Haus des Bürgers“ ausweichen. Durch die Frühstückstreffen möchte das Bündnis die verschiedenen Kulturkreise näher bringen und den Austausch untereinander ermöglichen. „Anfangs stellten wir noch ein Grundangebot an Brötchen und Aufstrich bereit. Doch schon bald wurde klar, dass die Speisen aus aller Welt bevorzugt wurden“, erzählt Susanne Wagner, die Koordinatorin des Familienbündnisses.

Kinderferienbertreuung für Grundschulkinder

Den größten Bedarf, den das Bündnis in der Gemeinde bedient, ist die Erweiterung des Angebots von Kinderbetreuung, um arbeitenden Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen. In den Oster-, Sommer- und Herbstferien bietet das Lokale Bündnis in der Verbandsgemeinde bereits eine Ferienbetreuung für Grundschüler der ersten bis vierten Klassen an. In Kooperation mit der Stadt können die Kinder neben Spiel und Sport ihre Kreativität bei Bastel- und Malaktionen beweisen. 30 bis 40 Kinder nehmen durchschnittlich pro Ferienwoche das Angebot in Anspruch. Auch in Zukunft will das Bündnis einen Fokus auf die Erweiterung der örtlichen Betreuungsmöglichkeiten setzen. Es arbeitet bereits daran, die Ferienbetreuung auch für Fünft- und Sechstklässler zu erweitern.

Familienfest zum Tag der Familie

Beim diesjährigen Aktionstag der Lokalen Bündnisse zum Internationalen Tag der Familie im Mai feierte das Bündnis der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach ein großes Fest. Bündnisbeteiligte und -partner zeigten mit verschiedenen Aktionen wie Infoständen und Workshops, wie wertvoll die Arbeit für Familien vor Ort ist. Auch Marcus Klein, der 1. Beigeordnete der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach erkennt das Potenzial und die Bedeutung des Bündnisses: „Das Bündnis ist eine segensreiche Einrichtung und nicht mehr weg zu denken im sozialen Miteinander unserer Verbandsgemeinde.“

 

Hintergrund

Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wurde Anfang 2004 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen. Ein Lokales Bündnis für Familie ist der Zusammenschluss verschiedener gesellschaftlicher Gruppen sowie Akteurinnen und Akteure mit dem Ziel, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien vor Ort durch konkrete Projekte zu verbessern und somit bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu unterstützen.

Derzeit engagieren sich rund 19.000 Akteurinnen und Akteure, darunter circa 7.900 Unternehmen, in etwa 8.000 Projekten. Rund 620 Lokale Bündnisse sind in der Initiative aktiv (Stand September 2017). Das Bundesfamilienministerium hat eine Servicestelle eingerichtet, die den Aufbau und die Weiterentwicklung der Lokalen Bündnisse bundesweit koordiniert und unterstützt. Die Initiative „Lokale Bündnisse für Familie“ wird im Rahmen des Programms „Vereinbarkeit von Familie und Beruf gestalten“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung von Beschäftigung und sozialer Integration in Europa. Deutschland erhält in der ESF-Förderperiode 2014-2020 rund 7,5 Mrd. Euro. Davon fließen rund 2,7 Mrd. Euro in das ESF-Bundesprogramm und rund 4,8 Mrd. Euro in die ESF-Aktivitäten der Bundesländer. Mit den Mitteln aus dem ESF-Bundesprogramm sollen die Beschäftigungschancen von etwa 730.000 Menschen verbessert werden.

Weitere Informationen zum ESF finden Sie unter www.esf.de

 

Pressekontakt Bündnis

Lokales Bündnis für Familien in der Verbandsgemeinde Ramstein-Miesenbach
Susanne Wagner
Leiterin Mehrgenerationenhaus Ramstein-Miesenbach
Tel.:  06371 504 38
E-Mail: wagner@mgh-ramstein.de

Pressekontakt Initiative

Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie
Tel.:  030 201805-42
Fax: 030 201805-77
E-Mail: info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de

Teile:
###POPUP###