Presse |

Bündnis des Monats | Bayreuth

Mit viel Herz für Bayreuther Familien

Familienbündnis Bayreuth als „Bündnis des Monats“ ausgezeichnet

Bayreuth, 01. August 2018 – Das Bayreuther Bündnis für Familie ist seit mehr als zehn Jahren ein engagierter Ansprechpartner für Familien und Unternehmen, die ihre Beschäftigten mit Vereinbarkeitsangeboten unterstützen möchten. 2005 gegründet, hat das Familienbündnis Bayreuth bereits zahlreiche Projekte für ein familienfreundliches Lebensumfeld realisiert – zum Beispiel mit dem Bayreuther Familienportal oder Netzwerkveranstaltungen rund um das Thema Ferienbetreuung. Dafür hat die vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) eingerichtete Servicestelle das Bayreuther Familienbündnis als „Bündnis des Monats August 2018“ ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Ein Mehr an Familienfreundlichkeit gemeinsam erreichen“ engagiert sich eine Vielzahl von Partnern im Familienbündnis Bayreuth – dazu gehören Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, die Stadt Bayreuth, die Wohlfahrtsverbände, die Kirchen und zahlreiche weitere Akteure im Netzwerk und in den Arbeitskreisen.

Die Bündnisakteurinnen und -akteure entwickeln in den einzelnen Arbeitskreisen praktische Lösungen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Am 26. Juni 2018 lud die Wirtschaftsförderung mit dem Netzwerk Familie und Beruf des Familienbündnisses Bayreuth zu einer Kooperationsveranstaltung über das Thema „Betriebliche Ferienbetreuung“ ein. Zu Gast war dabei unter anderem das vom Bundesfamilienministerium initiierte Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Die Veranstaltung richtete sich an Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer sowie Personalverantwortliche und zeigte auf, wie Unternehmen ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer betrieblichen Ferienbetreuung unterstützen und entlasten können.

„Gemeinsam mit dem Unternehmensnetzwerk und anhand der guten Beispiele unserer Bündnispartner ließ sich veranschaulichen, wie Unternehmen bei ihren Beschäftigten mit einer betrieblichen Ferienbetreuung punkten können“, so Bündniskoordinatorin Siglinde Seidler-Rieß. Kleinere Betriebe, für die es oft schwerer sei, ein Angebot alleine auf die Beine zu stellen, könnten beispielsweise ihren Beschäftigten in Bayreuth anbieten, ihre Kinder bei der Ferienbetreuung „Sommerkinder“ einzubuchen oder sie bei der Suche nach externen Angeboten zu unterstützen.

Jahresthema „Macht Spiele!“: Bewegung als Familie erleben

Bewährt hat sich in der Bündnispraxis, für jedes Jahr ein besonderes Schwerpunktthema zu setzen. Ging es im vergangenen Jahr um das Thema Digitalisierung, lautet das Motto in diesem Jahr „Macht Spiele!“. Gemeinsam mit regionalen Vereinen werden rund ums Jahr Veranstaltungen angeboten, die Familien die Möglichkeit geben, gemeinsam Spiel und Bewegung zu erleben. „Die Jahresthemen sind eine gute Möglichkeit, um Ressourcen besser zu bündeln, neue Partner zu gewinnen und den beteiligten Partnern einen Mehrwert zu bieten“, so Siglinde Seidler-Rieß.

Den Auftakt zum Jahresthema bildete am 29. April ein großes Spielplatzfest am Röhrensee mit vielen Kooperationspartnern, bei dem auch die neue Spielplatz-App fur Bayreuth vorgestellt wurde. Live-Musik mit der Kinderband „Geraldino und die Plomster“ sowie zahlreiche verschiedene Aktionen sorgten für eine überaus gut besuchte Veranstaltung.

Aktionstag und Familienportal: Informationsvielfalt für Familien

Mti dem Bayreuther Familienportal hat das Familienbündnis eine digitale Plattform ins Leben gerufen, die alle wichtigen Informationen und Adressen sowie Veranstaltungstipps für Familien bündelt. Darüber hinaus informiert das Familienbündnis Bayreuth über eigene Angebote und Projekte. Ergänzend zum Angebot auf dem Familienportal ergänzt ein regelmäßig erscheinender Newsletter das Informationsangebot. Zum Aktionstag 2018 präsentierte sich das Bündnis im Rahmen eines großen Familienfestes mit einem Sinnesparcours sowie mit dem Quiz „Vereinbarkeit von A bis Z“. Hier konnten Familien spielerisch Fragen zum Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ beantworten und ihre Wünsche, Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen.

Fotowettbewerb zu familienfreundlichen Angeboten der Stadt

Um Familien auch anderweitig aktiv mit einzubeziehen, rief das Familienbündnis im vergangenen Jahr zu einem Online-Fotowettbewerb unter dem Motto „Was finden Bayreuther Familien besonders toll in ihrer Stadt?“ auf. „Über den Wettbewerb konnten wir auf die Familienfreundlichkeit der Stadt aufmerksam machen“, erklärt Siglinde Seidler-Rieß. Die Gewinner wurden bei einer Preisverleihung im Rathaus von der Oberbürgermeisterin ausgezeichnet. Die Gewinnerfotos sind außerdem als Startseitenbilder auf dem Familienportal zu sehen. Was die familienfreundlichen Angebote betrifft, ist das Familienbündnis selbst sehr gut aufgestellt: So hat das Bündnis einen Ratgeber für Alleinerziehende herausgegeben, der auf rund 80 Seiten viele Tipps unter anderem zu rechtlichen Grundlagen sowie einen umfassenden Überblick zu Hilfsangeboten und Ansprechpartnern bietet. Ein Migrationswegweiser wurde erstellt, um Familien mit Migrationshintergrund in der Stadt willkommen zu heißen und zu unterstützen. Darüber hinaus verteilt das Familienbündnis im Klinikum Bayreuth sowie in der Sana Klinik Pegnitz an Eltern von Neugeborenen Begrüßungstüten mit wichtigen Informationen für Familien, wie beispielsweise wichtige Adressen und Ratgeber.

Pressekontakt Bündnis

Familienbündnis Bayreuth
Siglinde Seidler-Rieß
Bündniskoordinatorin
Tel.:  0921 251289
E-Mail: siglinde.seidler-riess@stadt.bayreuth.de

Pressekontakt Initiative

Servicestelle Lokale Bündnisse für Familie
Tel.:  030 201805-42
Fax: 030 201805-77
E-Mail: info@lokale-buendnisse-fuer-familie.de 

Teile: