Lokale Bündnisse und Unternehmen engagieren sich gemeinsam für Familien

Familienfreundlichkeit wird in Ihrem Betrieb groß geschrieben? Sie möchten Ihren Beschäftigten die Möglichkeit geben, Familie und Beruf besser miteinander zu vereinbaren? Lokale Bündnisse für Familie unterstützen Sie dabei! Werden Sie Partner in Ihrem Lokalen Bündnis vor Ort!

Mehr als 7.400 Unternehmen engagieren sich bereits in Lokalen Bündnissen für Familie. Gemeinsam mit anderen Akteuren entwickeln sie praxisnahe Lösungen für mehr Familienfreundlichkeit vor Ort und die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Davon profitieren Beschäftigte und Unternehmen: Denn im Wettbewerb um Fachkräfte ist Familienfreundlichkeit ein zentrales Thema. Und für viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zunehmend ein Entscheidungskriterium.

In Lokalen Bündnissen für Familie gewinnen Unternehmen Impulse und Partner für die Umsetzung familienfreundlicher Maßnahmen. Im Netzwerk werden  Erfahrungen ausgetauscht und weiterentwickelt. Dadurch können Unternehmen Kosten sparen und passgenaue Angebote entwickeln. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen profitieren davon.

Gute Beispiele - Teaserbox groß

Gute Beispiele: Bundesweite Projekte für mehr Familienfreundlichkeit

Bild zeigt: Den Aktionstag 2013 nutzte das Bündnis für Familie in Koblenz, um den neuen Betreuungskalender vorzustellen.

Lokale Bündnisse haben bundesweit schon viel für eine familienfreundliche Lebens- und Arbeitswelt auf die Beine gestellt. Wie das aussehen kann lesen Sie hier.   

Mehr erfahren

Partner werden lohnt sich - Infokasten

Partner werden lohnt sich, weil

Sie bei Ihrer familienfreundlichen Personalpolitik unterstützt werden

Ihr Lokales Bündnis vor Ort unterstützt bei wichtigen Fragen rund um das Thema familienfreundliche Maßnahmen. Sie möchten Ihren Beschäftigten Betreuungsplätze für den Nachwuchs anbieten? Oder sich zu Familienleistungen wie dem ElterngeldPlus informieren? Die Lokalen Bündnisse geben Hinweise zu Informationsmaterialien und vermitteln die richtigen Ansprechpartner.

Sie als Arbeitgeber attraktiver werden

Als Akteure im Lokalen Bündnis berichten Unternehmen über Imagegewinn, zunehmende Standortverbundenheit und personalwirtschaftlichen Nutzen. Schon jetzt sind Unternehmen deshalb wichtige Partner in Lokalen Bündnissen für Familie. Davon profitieren Beschäftigte und die gesamte Bevölkerung in der Region.

Sie Familienfreundlichkeit aktiv fördern

Als Partner eines Lokalen Bündnisses profitieren Sie von der Öffentlichkeitswirkung des Netzwerks. Damit werden Sie als familienfreundlicher Arbeitgeber auch überregional sichtbar – dank der aufmerksamkeitsstarken Pressearbeit der Lokalen Bündnisse.

Sie damit auch betriebswirtschaftliche Effekte erzielen

Durch die im Verbund von Unternehmen und Lokalen Bündnissen für Familie erarbeiteten Lösungen können Ausfallzeiten durch Elternschaft reduziert werden und Beschäftigte sind oftmals leistungsfähiger, wenn sie ihre Kinder gut betreut wissen. Lokale Bündnisse für Familie unterstützen Unternehmen mit ihrer Praxiserfahrung dabei, eine familienorientierte Personalpolitik umzusetzen.

ein familienfreundliches Lebensumfeld den Standort aufwertet

Eine familienfreundliche regionale Wirtschaft erhöht die Zukunftsfähigkeit der ansässigen Unternehmen insgesamt. Denn im zunehmenden Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte ist dies sowohl für große Unternehmen als auch für kleine und mittelständische Betriebe von Bedeutung.

Wir sind Partner im Bündnis

Mehr als 7.400 Partner aus der Wirtschaft engagieren sich in Lokalen Bündnissen für Familie. Dazu zählen Großunternehmen ebenso wie Mittelständler und kleinere Betriebe. Durch das gemeinsame Engagement  gewinnen alle.

Bild zeigt: Uwe Lübking

„Familienfreundlichkeit entscheidet mit darüber, wo Eltern in Deutschland leben und arbeiten möchten. Gemeinsam mit Lokalen Bündnissen für Familie gelingt es Kommunen, familienfreundliche Maßnahmen erfolgreich umzusetzen.“

Uwe Lübking, Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes

Bild zeigt: Michael Oliva

Gerade für kleinere Unternehmen kann der Austausch in Lokalen Bündnissen sehr hilfreich sein. Außerdem können Unternehmen auf Angebote ihres Lokalen Bündnisses zurückgreifen wie Kinderbetreuung oder Ähnliches.“

Michael Oliva, Leiter Personal und Öffentlichkeitsarbeit der GP Grenzach Produktions GmbH. Das Unternehmen ist Partner im Bündnis „Generationenfreundlicher Landkreis Lörrach“

Bild zeigt: Klaus Jahnke

„Wir wollen uns als familienorientierter Arbeitgeber positionieren und unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern attraktive Angebote machen. Das ist zwingend notwendig, um Fachkräfte zu halten und zu gewinnen. Deshalb kooperieren wir mit dem Braunschweiger Bündnis für Familie.“

Klaus Jahnke, Geschäftsbereichsleitung Städtisches Klinikum Braunschweig

Bild zeigt: Kathrin Hinney

„Das Lokale Bündnis nimmt uns viel Arbeit ab. Die Bündniskoordinatorinnen und -koordinatoren können mir sagen, wo ich welches Informationsmaterial bestellen kann. Außerdem wird man durch das Netzwerk auf dem Laufenden gehalten, welche Angebote es rund um das Thema Familie in der Region gibt.“

Katrin Hinney, Gleichstellungsbeauftragte der Unternehmensgruppe Stadtwerke Bielefeld GmbH 

Zitate Partner - Teaserbox klein
Ansprechpartner - Infokasten

Lokale Bündnisse – Ihre Ansprechpartner vor Ort!

Familienfreundliche Projekte lassen sich am besten mit Partnerinnen und Partnern vor Ort umsetzen, die die Bedürfnisse von Familien kennen und die familienbewussten Unternehmen im Blick haben. Finden Sie hier das Lokale Bündnis für Familie in Ihrer Nähe. Mehr

Gemeinsam auf Wachstumskurs

Unternehmen, Vereine, Verbände, kommunale Einrichtungen – gemeinsam mit starken Partnern vor Ort setzen sich die Lokalen Bündnisse für eine familienfreundliche Arbeitswelt ein.

Bild zeigt: Partner der Lokalen Bündnisse für Familie.
Zahlreiche Partner engagieren sich in den Lokalen Bündnisse für Familie vor Ort.
Teile: