Ausstellungseröffnung "Swedish Dads"

Datum: 23.04.2019

Veranstalter: Landeszentrum für Gleichstellung und Vereinbarkeit in M-V und Lokales Bündnis für Familie Rostock

Ort: Rostock, Klinikum Südstadt

Mann geht Vollzeit arbeiten, Frau nur in Teilzeit, schmeißt dafür aber den Haushalt und versorgt die Kinder?! Dieses Lebensmodell passt für eine Mehrheit von 60 Prozent der Paare überhaupt nicht. Und doch ist sie häufige Realität, auch in M-V. Angestrebt wird eine gleichberechtigte Beziehung.

Wie es aussehen kann wenn Männer zu Hause vollen Einsatz bringen und was es mit ihnen macht, zeigt das Landeszentrum für Gleichstellung und Vereinbarkeit in M-V (LZGV) mit der Ausstellung des schwedischen Fotografen Johan Bävman. „Swedish Dads“ porträtiert mit eindrucksvollen Bildern den Alltag von Männern, die sich für eine mindestens sechsmonatige Elternzeit, und damit für den Job als „Vollzeitpapa“, entschieden haben.

Wir laden Sie herzlich zur Ausstellungseröffnung am 23.04.2019, ab 15 Uhr in den Hörsaal des Klinikum Südstadt Rostock ein. Der Künstler Johan Bävman wird anwesend sein und bei einem gemeinsamen „Blick über den Tellerrand“ von seinen persönlichen Eindrücken und Erfahrungen als „Swedish Dad“ berichten. Dass Mecklenburg-Vorpommern Familien einiges zu bieten hat, zeigen stellvertretend Projekte und Initiativen aus Rostock. 

Die international ausgezeichneten „Swedish Dads“ werden vom 23. April bis zum 8. Mai 2019 an zwei Orten der Hanse- und Universitätsstadt zu sehen sein. Die Stadtbibliothek Rostock ist neben dem Klinikum Südstadt Rostock der zweite Ausstellungsort, an dem weitere Bilder auf neugierige BesucherInnen warten.

Wir unterstützen Eltern bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Ausstellungseröffnung! Vor Ort besteht während der Veranstaltung die Möglichkeit der kostenfreien Kinderbetreuung durch die Engelchen & Bengelchen Familienagentur.


Teile: